Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Formel 1: Ecclestone plädiert für komplettes Saison-Aus

Motorsport

Samstag, 4. April 2020 - 21:59 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Der ehemalige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat sich wegen der Corona-Krise für einen kompletten Ausfall der diesjährigen Saison in der Formel 1 ausgesprochen.

Ist für ein vorzeitiges Saisonaus der Formel 1: Bernie Ecclestone. Foto: Nick Ansell/PA Wire/dpa

„Wir sollten die Saison dieses Jahr beenden und nächstes Jahr hoffentlich neu starten“, sagte der 89-Jährige in der BBC-Radiosendung „5 Live Sport Specials“ am Samstag. „Ich sehe nicht, wie es möglich sein soll, in diesem Jahr auf die notwendige Anzahl an Rennen zu kommen.“

Angesichts der Coronavirus-Pandemie waren die ersten acht von ursprünglich 22 geplanten Rennen der Motorsport-Königsklasse 2020 abgesagt oder verlegt worden. Ecclestones Nachfolger als Formel-1-Geschäftsführer, Chase Carey, plant in einem überarbeiteten Kalender mit 15 bis 18 Events. „Es ist eine schwierige Situation“, sagte Ecclestone, der rund 40 Jahre lang bis 2017 Formel-1-Boss war.

Ihr Kommentar zum Thema

Formel 1: Ecclestone plädiert für komplettes Saison-Aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha