Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Franzose di Gregorio nach positiven Dopingtest suspendiert

Radsport

Mittwoch, 11. April 2018 - 18:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Der Franzose Remy di Gregorio ist vom Radsport-Weltverband UCI des Dopings überführt und bis auf weiteres suspendiert worden.

Gab bei der französischen Fernfahrt Paris-Nizza eine positive Dopingprobe ab: Remy di Gregorio Foto: Alberto Morante

Wie die UCI mitteilte, war der 32 Jahre alte Profi bei einer Dopingkontrolle bei der Rundfahrt Paris - Nizza am 8. März auffällig geworden. Der Fahrer hat nun das Recht, die Analyse der B-Probe zu beantragen.

Anzeige

Laut UCI wurde di Gregorio positiv auf das EPO-Präparat Darbepoetin getestet, nachdem er auf der dritten Etappe von Paris - Nizza zwei Tage zuvor noch den dritten Platz belegt hatte. Auch seinen bisher größten Erfolg landete der Franzose bei der französischen Fernfahrt Paris-Nizza, als ihm dort 2011 ein Etappensieg gelang.

Ihr Kommentar zum Thema

Franzose di Gregorio nach positiven Dopingtest suspendiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige