Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

French-Open-Sieger Mies: Verschwitztes Hemd als Erinnerung

Tennis

Mittwoch, 3. Juni 2020 - 04:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Ein ungewaschenes T-Shirt erinnert Tennisspieler Andreas Mies ständig an seinen sensationellen Final-Triumph im Doppel der French Open.

Kevin Krawietz (l) und Andreas Mies gewannen 2019 die French Open. Foto: Pavel Golovkin/AP/dpa

Sein grünes Hemd vom Coup in Paris habe er in einem Bilderrahmen in seinem Wohnzimmer hängen, erzählte der 29-jährige Kölner der Deutschen Presse-Agentur: „Mit der roten Asche auf dem Rücken“.

Mit seinem Doppel-Partner Kevin Krawietz hatte Mies am 8. Juni 2019 als erstes deutsches Doppel seit 82 Jahren einen Grand-Slam-Sieg gefeiert. In Paris setzten sich die beiden im Endspiel gegen die Franzosen Jeremy Chardy und Fabrice Martin in zwei Sätzen durch und ließen sich anschließend beide spontan auf den Rücken fallen. „Das ist ein Bild für die Ewigkeit. Das ist ein Moment, der uns immer in Erinnerung bleiben wird“, sagte Mies: „Das war so surreal.“

Ihr Kommentar zum Thema

French-Open-Sieger Mies: Verschwitztes Hemd als Erinnerung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha