Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Froome vor Gesamtsieg bei Giro d'Italia

Radsport

Samstag, 26. Mai 2018 - 16:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Cervinia. Radprofi Chris Froome fährt dem Gesamtsieg beim 101. Giro d'Italia entgegen. Der Brite kam nach seiner unglaublichen Vorstellung am Vortag auf der 20. Etappe sicher ins Ziel und verteidigte seinen Vorsprung auf den Zweiten Tom Dumoulin.

Der Star des 101. Giro d'Italia: Chris Froome. Foto: Daniel Dal Zennaro/ANSA/AP

Anzeige

Der viermalige Tour-de-France-Sieger wehrte auf dem 20 Kilometer langen Schlussanstieg auf der vorletzten Etappe hinauf nach Cervinia mehrere Angriffe Dumoulins ab. Der Tagessieg auf dem 214 Kilometer langen Teilstück über drei Alpenpässe ging an den Spanier Mikel Nieve. An seinem 34. Geburtstag setzte er sich gegen den Niederländer Robert Gesink und den Österreicher Felix Großschartner durch.

Ihr Kommentar zum Thema

Froome vor Gesamtsieg bei Giro d'Italia

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige