Sportwelt

Frühere Weltklasse-Handballerin Kretzschmar gestorben

Handball

Mittwoch, 14. Februar 2018 - 19:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die frühere Weltklasse-Handballerin Waltraud Kretzschmar ist tot. Das teilte der Deutsche Handball-Bund (DHB) am Mittwochabend mit und bestätigte damit einen Bericht der „Märkischen Allgemeinen“, die sich auf Angaben der Familie berufen hatte.

Waltraud Kretzschmar wurde 1971, 1975 und 1978 mit der DDR-Auswahl Weltmeisterin. Foto(1976): Rainer Mittelstädt Foto: Rainer_Mittelstädt

Die 217-fache DDR-Nationalspielerin starb bereits am 7. Februar, wenige Tage nach ihrem 70. Geburtstag. Waltraud Kretzschmar wohnte zuletzt in Schöneiche im Landkreis Oder-Spree.

Die gebürtige Brandenburgerin, Mutter von Handball-Star Stefan Kretzschmar, galt in den 1970er Jahren als erfolgreichste Handballerin der Welt. Sie wurde 1971, 1975 und 1978 mit der DDR-Auswahl Weltmeisterin und mit dem SC Leipzig zehnmal DDR-Meister.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.