Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Füchse Berlin feiern Heimsieg gegen Lemgo Lippe

Handball

Sonntag, 14. Oktober 2018 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Füchse Berlin bleiben in der Handball-Bundesliga auf Siegkurs. Die Berliner bezwangen den TBV Lemgo Lippe vor 7360 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle mit 29:23 (15:10).

Berlins Bjarki Mar Elisson wirft auf das Tor von Lemgos Peter Johannesson. Foto: Fabian Sommer

Mit dem fünften Ligasieg in Serie rückt der Hauptstadt-Club auf Platz fünf vor. Beste Berliner Werfer waren Hans Lindberg mit sieben und Fabian Wiede und Fredrik Simak mit je fünf Treffern.

Nach einem ausgeglichenen Auftakt fanden die Füchse nach einigen Minuten besser in die Partie. Dank einer guten Abwehrarbeit und einigen starken Paraden konnten sie mit einem 5:0-Lauf erstmalig etwas absetzen. Bis zur Mitte der ersten Halbzeit waren sie auf 13:6 davongezogen. Danach kam Lemgo besser ins Spiel und hoffte auf eine Überraschung, als Füchse-Keeper Silvio Heinevetter patzte. Doch die Gastgeber behielten die Nerven und brachten den Sieg nach Hause.

Ihr Kommentar zum Thema

Füchse Berlin feiern Heimsieg gegen Lemgo Lippe

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha