Sportwelt

Füchse verlieren Zachrisson: Schwede beendet Karriere

Handball

Sonntag, 1. November 2020 - 12:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der langjährige Berliner Handball-Profi Mattias Zachrisson muss verletzungsbedingt seine Karriere beenden. Das teilte der Bundesligist Füchse mit.

Mattias Zachrisson muss verletzungsbedingt seine Karriere beenden. Foto: Andreas Gora/dpa

Seit Sommer 2019 laborierte Zachrisson an einer Schulterverletzung, mehrere Comeback-Versuche missglückten. In Valter Chrintz hatte der Club bereits einen Nachfolger geholt. Mit Schweden holte der 30-Jährige Olympiasieger-Silber 2012 und wurde 2018 Vize-Europameister.

© dpa-infocom, dpa:201101-99-164932/2

Ihr Kommentar zum Thema

Füchse verlieren Zachrisson: Schwede beendet Karriere

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha