Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Greipel Dritter auf der vierten Tour-Etappe - Gaviria siegt

Radsport

Dienstag, 10. Juli 2018 - 18:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Sarzeau. André Greipel hat den Sieg auf der vierten Etappe der 105. Tour de France knapp verpasst.

Fernando Gaviria (M.) feierte seinen zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Tour de France. Foto: Yorick Jansens/BELGA

Der gebürtige Rostocker musste sich nach 195 Kilometern von La Baule nach Sarzeau im Massensprint als Dritter nur dem kolumbianischen Sieger Fernando Gaviria und dem zweitplatzierten Weltmeister Peter Sagan (Slowakei) geschlagen geben. Das Gelbe Trikot des Gesamtbesten verteidigte der belgische Olympiasieger Greg van Avermaet erfolgreich.

Anzeige

Für Gaviria war es bereits der zweite Erfolg bei der diesjährigen Tour, nachdem er die erste Etappe schon gewonnen hatte. Marcel Kittel und John Degenkolb landeten auf den Plätzen fünf und acht.

Die Frankreich-Rundfahrt wird am Mittwoch mit dem Teilstück über 204,5 Kilometer von Lorient nach Quimper fortgesetzt. Das anspruchsvolle Terrain dürfte insbesondere den Klassikerspezialisten wie John Degenkolb liegen.

André Greipel (2.v.l.) wurde Dritter. Foto: Yorick Jansens/BELGA

Der Belgier Greg Van Avermaet verteidigte erfolgreich sein Gelbes Trikot. Foto: Peter Dejong/AP

Ihr Kommentar zum Thema

Greipel Dritter auf der vierten Tour-Etappe - Gaviria siegt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige