Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Groenewegen gewinnt siebte Tour-Etappe

Radsport

Freitag, 13. Juli 2018 - 18:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Chartres. Radprofi Dylan Groenewegen hat die siebte und damit längste Etappe der 105. Tour de France gewonnen. Der 25 Jahre alte Niederländer vom Team Lotto NL-Jumbo konnte sich nach 231 Kilometern von Fougères nach Chartres im Massensprint durchsetzen.

Die 7. Etappe der Tour de France führte von Fougeres nach Chartres. Foto: Christophe Ena/AP

Bester Deutscher war John Degenkolb vom Team Trek-Segafredo als Sechster. Das Gelbe Trikot des Gesamtführenden konnte der Belgier Greg Van Avermaet erneut erfolgreich verteidigen.

Einen Tag vor dem spektakulären Roubaix-Abschnitt steht am Samstag die achte Etappe der Frankreich-Rundfahrt ganz im Zeichen der Franzosen. An ihrem Nationalfeiertag werden die einheimischen Fahrer auf dem 181 Kilometer langen Teilstück von Dreux nach Amiens alles daran setzen, sich am Ende als Etappensieger feiern zu lassen.

Ihr Kommentar zum Thema

Groenewegen gewinnt siebte Tour-Etappe

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha