Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Groth kritisiert DFB-Chef - Bewerbung letztlich „sinnlos“

Fußball

Dienstag, 28. April 2020 - 07:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Die frühere Präsidentschaftsbewerberin Ute Groth hat DFB-Präsident Fritz Keller für dessen Verhalten in der Corona-Krise kritisiert und sieht auch sonst ein Jahr nach ihrem Vorstoß keine großen Veränderungen im Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Ute Groth, Vorsitzende des DJK Tusa 06 Düsseldorf, hatte sich um die Präsidentschaft des Deutschen Fußballbundes beworben. Foto: Henning Schoon/dpa

Ihr Kommentar zum Thema

Groth kritisiert DFB-Chef - Bewerbung letztlich „sinnlos“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha