Sportwelt

Haas-Teamchef: Schumacher und Masepin sollen ins Ziel kommen

Motorsport

Donnerstag, 25. März 2021 - 13:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Sakhir. Günther Steiners Vorgabe für das erste Rennen seiner beiden Formel-1-Neulinge Mick Schumacher und Nikita Masepin ist eher bescheiden.

Haben von ihrem Haas-Teamchef eine klare Vorgabe für den Formel-1-Saisonauftakt: Mick Schumacher (r) und Nikita Mazepin. Foto: Hasan Bratic/dpa

„Sie sollen das Autos nach Hause bringen: so viel fahren wie nur möglich, inklusive das Rennen zu Ende“, sagte der Teamchef des US-Teams Haas.

Schumacher und Masepin wurden jüngst beide 22 Jahre alt und traten in der vergangenen Saison in der Formel 2 an, die Schumacher gewann. An Platzierungen denkt Steiner bei seinen Debütanten jetzt noch nicht. „Es wird ohnehin hart genug.“

Der Wagen zählt zu den Schwächsten im Feld, zudem investiert der Rennstall Geld und Energie lieber in 2022, wenn sich die Regeln ändern. Schumacher und Masepin sollten bereit sein, „wenn das Auto hoffentlich besser ist“ nächstes Jahr, betonte Steiner.

© dpa-infocom, dpa:210325-99-967292/2

Ihr Kommentar zum Thema

Haas-Teamchef: Schumacher und Masepin sollen ins Ziel kommen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha