Sportwelt

Hamburg Towers verlieren in Valencia - Aus im EuroCup

Basketball

Mittwoch, 20. April 2022 - 23:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Valencia. Basketball-Bundesligist Hamburg Towers ist im Achtelfinale aus dem EuroCup ausgeschieden. Die Norddeutschen unterlagen beim spanischen Top-Verein Valencia Basket mit 80:98 (41:48).

Das Logo der Hamburg Towers. Foto: picture alliance / dpa

Damit endet für die Towers die erste Teilnahme der Vereinsgeschichte an einem europäischen Wettbewerb. In der Vorrunde hatten die Hamburger bei neun teilnehmenden Mannschaften in der Gruppe A Platz 7 belegt.

Die Hanseaten begannen sehr mutig gegen den viermaligen EuroCup-Sieger und führten nach drei Minuten bereits mit 9:2. Auch zum Ende des ersten Spielabschnitts lagen die Hanseaten mit 22:19 vorne. Ab dem zweiten Viertel zeigte sich allerdings die Qualität der Spanier, die die Gruppenphase auf dem zweiten Platz abgeschlossen hatten. Vor allem die vielen Rebounds von Valencia erschwerte den Hamburgern das Spiel, sodass die spanischen Gastgeber mit sieben Punkten Vorsprung in die Pause gingen.

Die erfahrene Truppe aus Spanien agierte auch nach der Halbzeit fast fehlerfrei und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Der dritte Spielabschnitt endete mit einem Zwischenstand von 73:58 für Valencia, sodass deren Viertelfinal-Einzug nicht mehr in Gefahr geriet. Der beste Schütze der Hamburger war Maik Kotsar mit 23 Punkten.

© dpa-infocom, dpa:220420-99-982873/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hamburg Towers verlieren in Valencia - Aus im EuroCup

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha