Hamilton-Nachfolger? Verstappen auf sich konzentriert

dpa Milton Keynes. Red-Bull-Pilot Max Verstappen will sich mit Spekulationen über eine mögliche Nachfolge von Weltmeister Lewis Hamilton bei Formel-1-Branchenprimus Mercedes nicht befassen.

Hamilton-Nachfolger? Verstappen auf sich konzentriert

Max Verstappen (l) wird als Nachfolger von Lewis Hamilton beim Team Mercedes-AMG Petronas gehandelt. Foto: David Davies/PA Wire/dpa

„Ich konzentriere mich nur auf mich selbst“, sagte der 23-jährige Niederländer bei einer Medienrunde. Red-Bull-Teamchef Christian Horner hatte zuletzt gesagt, dass im Fall eines Karriereendes von Hamilton seiner Meinung nach Verstappen auf der Mercedes-Kandidatenliste ganz weit oben stehen würde. „Über sowas denke ich derzeit nicht nach“, sagte Verstappen. Der WM-Dritte von 2020 ist noch bis Ende 2023 an Red Bull gebunden, soll aber eine vorzeitige Ausstiegsmöglichkeit besitzen.

Der 36-jährige Hamilton hat bei Mercedes einen Vertrag nur für diese Saison unterschrieben. Er könnte in diesem Jahr seinen achten Titel gewinnen und damit alleiniger WM-Rekordgewinner vor Michael Schumacher werden. Verstappen möchte erstmals die WM gewinnen. „Ich will nicht übertreiben und mich auf unseren Job konzentrieren“, sagte Verstappen nüchtern.

Die Formel-1-Testfahrten finden vom 12. bis 14. März in Bahrain statt, zwei Wochen danach soll ebenfalls in der Wüste von Sakhir der erste Grand Prix der Saison steigen.

© dpa-infocom, dpa:210225-99-592504/2