Sportwelt

Handball-Frauen mit Prestigesieg gegen die Niederlande

Handball

Donnerstag, 1. Oktober 2020 - 20:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lingen. Deutschlands Handball-Frauen haben sich eindrucksvoll aus der Corona-Pause zurückgemeldet.

Handballerin Luisa Schulze (M.) jubelt mit Julia Maidhof (r) und Kim Naidzinavicius. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Die DHB-Auswahl gewann in Lingen ein Test-Länderspiel gegen Weltmeister Niederlande mit 27:25 (16:15) und feierte damit zum Start in die Vorbereitung auf die Europameisterschaft vom 3. bis 20. Dezember in Dänemark und Norwegen einen Prestigesieg. Beste deutsche Werferin war Xenia Smits mit fünf Toren. Am Samstag (16.45 Uhr) treffen beide Teams an gleicher Stelle erneut aufeinander.

Bundestrainer Henk Groener musste auf die Leistungsträgerinnen Emily Bölk und Julia Behnke verzichten. Beide konnten wegen eines Corona-Falls bei ihrem Verein FTC Budapest nicht nach Deutschland reisen. Dennoch erwischte die DHB-Auswahl den besseren Start und zog schnell auf 4:1 (7.) davon.

Auch wenn nicht alles rund lief im deutschen Spiel, bestimmten die Gastgeberinnen vor leeren Rängen das Geschehen und bauten die Führung Mitte der ersten Halbzeit sogar auf sechs Tore aus (12:6/18.). Bis zur Pause war das komfortable Polster jedoch fast weg, weil sich das Groener-Team zu viele Fehler leistete. Nach dem Wechsel lief es ähnlich: Der WM-Achte zog auf 23:18 (43.) weg, doch in der Schlussphase schmolz der Vorsprung.

© dpa-infocom, dpa:201001-99-790809/2

Ihr Kommentar zum Thema

Handball-Frauen mit Prestigesieg gegen die Niederlande

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha