Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Handball-Olympia-Qualiturnier in Berlin ohne Zuschauer

Handball

Donnerstag, 12. März 2020 - 18:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Das Olympia-Qualifikationsturnier der deutschen Handballer im April in Berlin wird aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer stattfinden.

Spielt mit Deutschlands Handballern vor leeren Rängen um das Olympia-Ticket: Bundestrainer Alfred Gislason. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Das teilte die Internationale Handballföderation (IHF) nach einer Rücksprache mit dem Deutschen Handballbund (DHB) mit. Inwiefern Medienvertreter zu dem Turnier vom 17. bis 19. April in der Max-Schmeling-Halle zugelassen sind, werde in Absprache mit den lokalen Behörden festgelegt.

„Die Gesundheit und Sicherheit der Mannschaften und ihrer Entourage, der Offiziellen, Delegierten und der Fans sind von äußerster Wichtigkeit“, sagte IHF-Präsident Hassan Moustafa. „Wir bleiben in engem Kontakt mit den relevanten Behörden, um die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.“

Die DHB-Auswahl trifft bei dem Turnier auf Schweden, Slowenien und Algerien. Die ersten beiden Teams der Vierergruppe qualifizieren sich für die Olympischen Spiele im Sommer in Tokio.

Ihr Kommentar zum Thema

Handball-Olympia-Qualiturnier in Berlin ohne Zuschauer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha