Sportwelt

Hanfmann scheidet im Viertelfinale von Sardinien aus

Tennis

Freitag, 9. April 2021 - 16:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Cagliari. Tennisprofi Yannick Hanfmann hat einen überraschenden Halbfinaleinzug beim Sandplatz-Turnier auf Sardinien knapp verpasst.

Yannick Hanfmann hat den Einzug ins Halbfinale in Cagliari verpasst. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Der 29 Jahre alte Außenseiter aus Karlsruhe musste sich in seinem Viertelfinale gegen den favorisierten Italiener Lorenzo Sonego 6:3, 6:7 (6:8), 3:6 geschlagen geben. Im zweiten Satz führte Hanfmann bereits 5:3. Doch am Ende schaffte er es nicht, erstmals seit September des vergangenen Jahres auf der ATP-Tour die Runde der besten Vier zu erreichen.

Vor mehr als einem halben Jahr verlor Hanfmann erst im Endspiel von Kitzbühel. Sonego trifft bei der mit knapp 409.000 Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung auf Sardinien nun auf den an Position zwei gesetzten Taylor Fritz aus den USA.

© dpa-infocom, dpa:210409-99-142749/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hanfmann scheidet im Viertelfinale von Sardinien aus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha