Sportwelt

Hanfmann unterliegt Serben Kecmanovic im Finale in Kitzbühel

Tennis

Sonntag, 13. September 2020 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Kitzbühel. Tennisspieler Yannick Hanfmann hat seinen ersten Turniersieg auf der ATP-Tour verpasst. Der deutsche Qualifikant verlor im Finale von Kitzbühel gegen den Serben Miomir Kecmanovic mit 4:6 und 4:6.

Yannick Hanfmann hat das Finale in Kitzbühel verloren. Foto: Mia Knoll/Generali Open/dpa

Der Karlsruher hatte zuvor 2017 in Gstaad im Finale eines ATP-Turnier gestanden und dort gegen den Italiener Fabio Fognini verloren.

Der 28-jährige Hanfmann war mit einem 4:6, 6:3, 7:6 (7:5) gegen den Serben Laslo Djere ins Endspiel des Turniers von Kitzbühel eingezogen. Im Viertelfinale hatte Hanfmann im deutschen Duell den Nürnberger Maximilian Marterer ausgeschaltet.

© dpa-infocom, dpa:200913-99-545606/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hanfmann unterliegt Serben Kecmanovic im Finale in Kitzbühel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha