Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Hanfmann verliert Erstrundenpartie in Gstaad

Tennis

Montag, 23. Juli 2018 - 13:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gstaad.

Für Yannick Hanfmann ist das Turnier in Gstaad bereits beendet. Foto: Angelika Warmuth

Anzeige

Vorjahresfinalist Yannick Hanfmann ist beim ATP-Tennisturnier in Gstaad in der ersten Runde ausgeschieden. Der 26-Jährige aus Karlsruhe verlor am Montag knapp mit 6:3, 3:6, 6:7 (4:7) gegen Jürgen Zopp aus Estland. Nach 2:09 Stunden stand Hanfmanns Niederlage im Duell zweier Qualifikanten fest. Zopp trifft nun auf den Italiener Fabio Fognini, gegen den Hanfmann vor einem Jahr im Endspiel des Sandplatz-Turniers den Kürzeren gezogen hatte. Der Weltranglisten-99. Hanfmann war diesmal einziger deutscher Teilnehmer in Gstaad.

Ihr Kommentar zum Thema

Hanfmann verliert Erstrundenpartie in Gstaad

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige