Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Hannover-Burgdorf mit 27:25-Heimsieg gegen Lemgo

Handball

Donnerstag, 21. Dezember 2017 - 20:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hannover. Die Bundesliga-Handballer der TSV Hannover-Burgdorf halten weiterhin den Kontakt zu den internationalen Startplätzen. Zum Auftakt der Rückrunde bezwangen die Niedersachsen den TBV Lemgo mit 27:25 (11:13).

Mit seinen neun Treffern hatte Hannovers Casper Ulrich Mortensen entscheidenden Anteil am Sieg gegen Lemgo. Foto: Silas Stein

Die Gäste aus Lemgo machten den „Recken“ das Leben sehr schwer, lagen Mitte der ersten Halbzeit mit 6:2 vorne. Erst in der 37. Minute brachte Nationalspieler Kai Häfner die TSV wieder mit 16:15 in Führung. Mit seinen neun Treffern bei neun Versuchen hatte Hannovers Linksaußen Casper Ulrich Mortensen entscheidenden Anteil am Sieg.

Der TVB 1898 Stuttgart kassierte mit dem 24:33 (10:18) bei der MT Melsungen die siebte Niederlage in Serie und gerät immer mehr in den Abstiegskampf. Dort verschaffte sich der TuS N-Lübbecke etwas Luft. Im Mühlenkreis-Derby setzte sich Lübbecke 29:22 (11:11) gegen den TSV GWD Minden durch und verließ nach dem ersten Heimsieg der Saison den letzten Tabellenplatz.

Ihr Kommentar zum Thema

Hannover-Burgdorf mit 27:25-Heimsieg gegen Lemgo

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha