Sportwelt

Herpes: Deutsche Pferde in Doha positiv getestet 

Pferdesport

Mittwoch, 3. März 2021 - 11:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die aggressive Variante von Pferde-Herpes aus Valencia hat sich bis nach Doha verbreitet, wo an diesem Wochenende die Global Champions Tour mit vielen Weltklasse-Reitern starten soll.

Zwei Pferde von Springreiter Sven Schlüsselburg wurden positiv auf das Herpes-Virus getestet. Foto: Uwe Anspach/dpa

Zwei Pferde des deutschen Springreiters Sven Schlüsselburg hatten nach Angaben von Bundestrainer Otto Becker positive Tests. Der 39 Jahre alte Reiter aus dem baden-württembergischen Ilsfeld war laut Becker bereits vor Ausbruch der Infektionen bei einer Turnierserie in Spanien und in Unkenntnis der Ansteckung abgereist.

In Valenica sind mehrere Pferde nach der Virus-Erkrankung gestorben, viele zeigen schwere Krankheitsverläufe und kämpfen noch mit dem Tod. Nach Angaben des deutschen Verbandes FN waren insgesamt 64 Pferde deutscher Reiter bei der Turnierserie, 48 haben Valencia wieder verlassen. Wie viele davon sich infiziert haben, ist unklar. Auch die Anzahl ausländischer Reiter, die in Deutschland leben und das Turniergelände bereits verlassen haben, ist noch ungeklärt.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-667722/2

Ihr Kommentar zum Thema

Herpes: Deutsche Pferde in Doha positiv getestet 

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha