Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Hirschbichler Zweite über 500 Meter - Pechstein 18.

Eisschnelllauf

Freitag, 9. März 2018 - 20:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Amsterdam. Claudia Pechstein ist in 41,77 Sekunden mit einem 18. Platz über die ungeliebten 500 Meter in die Mehrkampf-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer auf der Freiluftbahn in Amsterdam gestartet.

Claudia Pechstein ist in Amsterdam älteste Teilnehmerin der WM-Geschichte geworden. Foto: Hendrik Schmidt

Erwartungsgemäß besser kam ihre Teamgefährtin Gabriele Hirschbichler zum Auftakt vor rund 15 000 Zuschauern im Olympiastadion von 1928 zurecht. Die Inzeller Mittelstrecklerin sprintete in 40,22 Sekunden auf den zweiten Platz hinter Streckensiegerin Miho Takagi aus Japan, die in 39,01 Sekunden mehr als eine Sekunde schneller war.

Mit nun 46 Jahren und 15 Tagen ist Pechstein seit Freitag die älteste WM-Teilnehmerin der Eisschnelllauf-Geschichte. Sie löst die Neuseeländerin Ans Kremer ab, die vier Tage vor Vollendung ihres 46. Geburtstages 1989 in Lake Placid Platz 28 belegt hatte. Für Pechstein ist es bereits die 22. Mehrkampf-WM.

Die WM-Entscheidung bei den Damen fällt am Samstag, wobei sich nur die besten acht Läuferinnen nach drei Strecken für das Finale über 5000 Meter qualifizieren.

Ihr Kommentar zum Thema

Hirschbichler Zweite über 500 Meter - Pechstein 18.

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha