Sportwelt

Hülkenberg erneut für Racing Point im Einsatz

Motorsport

Freitag, 7. August 2020 - 10:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Silverstone. Nach dem Corona-Fall Sergio Perez darf Nico Hülkenberg erneut beim Formel-1-Team Racing Point aushelfen. Der Rennstall bestätigte vor dem ersten Freien Training den Einsatz des 32-jährigen Rheinländers auch für das zweite Grand-Prix-Wochenende in Silverstone.

Nico Hülkenberg darf erneut ins Racing-Point-Cockpit steigen. Foto: Bryn Lennon/Pool'Getty/ AP/dpa

Perez sei erneut positiv auf das Virus getestet worden, teilte Racing Point mit. Er werde sich weiter nach den Vorgaben der englischen Gesundheitsbehörden richten. „Ihm geht es körperlich gut, und er erholt sich.“

Hülkenberg war nach einem positiven Test bei dem Mexikaner in der vergangenen Woche kurzfristig eingesprungen. Wegen eines Kupplungsschadens konnte er beim Grand Prix von Großbritannien aber nicht starten. An diesem Sonntag (15.10 Uhr/RTL und Sky) bekommt er also seine zweite Chance für einen Renneinsatz.

© dpa-infocom, dpa:200807-99-77143/2

Ihr Kommentar zum Thema

Hülkenberg erneut für Racing Point im Einsatz

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha