Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

IAAF gibt sich neuen Namen: „World Athletics“

Leichtathletik

Donnerstag, 26. September 2019 - 17:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Doha. Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat sich einen neuen Namen gegeben. Nach dem Ende der Weltmeisterschaften am 6. Oktober in Doha wird er „World Athletics“ heißen und ein neues Logo erhalten. Bis dahin wird noch der Name International Association of Athletics Federations gültig sein.

Der Leichtathletik-Weltverband nimmt vom „IAAF“ Abschied und wird sich zukünftig „World Athletics“ nennen. Foto: Diego Azubel/epa

Auf dem IAAF-Kongress in Katars Hauptstadt wurde in der Debatte über die Umbenennung aber auch die Kritik laut, dass mit dem neuen Namen ein Identitätsverlust zu befürchten sei. „Wir sind fest davon überzeugt, dass dies uns dabei helfen wird, mehr junge Menschen zu erreichen“, sagte IAAF-Präsident Sebastian Coe.

Der Dachverband war 1912 als International Amateur Athletics Federation (IAAF) gegründet worden. 2001 gab es eine Namensänderung. Wegen der Entwicklung der Leichtathletik auch hin zum Profisport wurde das Wort „Amateur“ gestrichen, seitdem hieß es die IAAF übersetzt Internationale Vereinigung der Leichtathletikverbände.

Ihr Kommentar zum Thema

IAAF gibt sich neuen Namen: „World Athletics“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha