Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

IOC-Hilfe für Olympia-Stadt Pyeongchang

Sportpolitik

Dienstag, 5. Juni 2018 - 10:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lausanne. Das Internationale Olympische Komitee hilft der Winterspielestadt Pyeongchang nach den großen Überschwemmungen, die vor wenigen Tagen für erhebliche Schäden gesorgt haben.

Die Winterspielstadt Pyeongchang hat nach unwetterbedingten erheblichen Schäden Hilfe durch das IOC zugesagt bekommen. Foto: A. Warmuth

Anzeige

Wie das IOC mitteilte, werden dafür 150 000 Dollar zur Verfügung gestellt. Durch Sturm und Regenfluten waren mehr als 50 Häuser beschädigt und rund 150 Menschen obdachlos geworden. Die südkoreanische Stadt war im Februar Gastgeber der Olympischen Winterspiele.

Ihr Kommentar zum Thema

IOC-Hilfe für Olympia-Stadt Pyeongchang

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige