Sportwelt

IOC: Nordkorea nimmt an den Winterspielen teil

Olympia

Samstag, 20. Januar 2018 - 14:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lausanne. Nordkorea wird endgültig an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang teilnehmen.

IOC-Präsident Thomas Bach (M) und die beiden Vertreter aus Nord- und Südkorea. Foto: Laurent Gillieron

Nach einem Treffen von Vertretern aus Nord- und Südkorea mit dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) in Lausanne teilte IOC-Chef Thomas Bach mit, dass insgesamt 22 Sportler aus Nordkorea bei den Wettbewerben im Februar im Nachbarstaat antreten werden. Sie werden von 24 Trainern und Funktionären begleitet.

Die Sportler werden in fünf Disziplinen vertreten sein, darunter ist auch ein mit Südkorea gemeinsam gebildetes Frauen-Eishockeyteam. Außerdem starten Nordkoreaner im Eiskunstlauf, Shorttrack, Ski Alpin und Skilanglauf. Bei der Eröffnungsfeier am 9. Februar werden die Delegationen beider Länder unter dem Namen Korea in das Stadion einlaufen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.