Sportwelt

IOC setzt sich Frist: Olympia-Entscheidung in vier Wochen

Olympia

Sonntag, 22. März 2020 - 19:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lausanne. Einen kompletten Ausfall der Olympischen Spiele in Tokio schließt IOC-Präsident Thomas Bach weiter aus. Ein Umdenken aber räumt er ein. Mehrere Szenarien für die Sommerspiele sind möglich. Der Druck auf die Olympia-Macher wird immer gewaltiger.

Der internationale Druck auf IOC-Chef Thomas Bach wird immer größer. Foto: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa

Das Internationale Olympische Komitee hat sich eine Frist von vier Wochen für eine Entscheidung über die Olympischen Spiele in Tokio gesetzt.

In diesem Zeitraum sollen auch mögliche Optionen für eine Verschiebung wegen der Coronavirus-Pandemie überlegt werden, teilte das IOC mit.

Ihr Kommentar zum Thema

IOC setzt sich Frist: Olympia-Entscheidung in vier Wochen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha