Sportwelt

Internationale Pressestimmen zur Formel 1

Pressestimmen

Montag, 30. Juli 2018 - 08:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Reaktionen der internationalen Presse nach dem Formel-1-Sieg des britischen Mercedes-Fahrers Lewis Hamilton bei dem letzten Rennen vor der Sommerpause auf dem Hungaroring in Ungarn. Sebastian Vettel kam am Sonntag mit seinem Ferrari auf Platz zwei.

Hatte auf dem Hungaroring alles unter Kontrolle: Mercedes-Pilot Lewis Hamilton. Foto: Laszlo Balogh/AP

GROSSBRITANNIEN

„Daily Mail“: „Lewis Hamilton hat im Rennen um den Weltmeistertitel die Kontrolle“

„Mirror“: „Hamilton hat am Hungaroring keinen einzigen Fehler gemacht, nachdem er von der Pole Position aus seiner Spur abhob“

ITALIEN

„Corriere dello Sport“: „Die Boxstopps haben eine Rolle gespielt, und diesmal habe sie Hamilton, der von der tadellosen Arbeit der Mechaniker profitiert hat, einen klaren Vorteil gegeben.“

SPANIEN

„La Vanguardia“: „Die Sonne scheint für Lewis Hamilton in Ungarn“

„El Mundo“: „Hamilton dominiert inmitten der Langeweile und geht mit seinem fünften Sieg in die Ferien“

ÖSTERREICH

„Kurier“: „Hamilton siegt in Ungarn und hat eine Hand am WM-Titel“

SCHWEIZ

„Blick“: „Sauber-Sonntag zum Vergessen: Hamilton bleibt der König von Ungarn!“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.