Sportwelt

Ire Bennett gewinnt zehnte Etappe - Roglic bleibt in Gelb

Radsport

Dienstag, 8. September 2020 - 17:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Saint-Martin-de-Ré. Sam Bennett hat die zehnte Etappe der 107. Tour de France gewonnen. Der Ire holte sich nach 168,5 Kilometern von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré den Sieg vor Caleb Ewan und Peter Sagan.

Hat die 10. Etappe der Tour gewonnen: Der Ire Sam Bennett vom Team Deceuninck-Quick-Step. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Das Gelbe Trikot behält der Slowene Primoz Roglic, der weiterhin 21 Sekunden vor dem kolumbianischen Titelverteidiger Egan Bernal liegt.

Vor der Etappe war bekannt geworden, dass alle Fahrer bei den Corona-Tests rund um den ersten Ruhetag negativ geblieben waren. Dafür gab es aber einen Positivbefund bei Tour-Direktor Christian Prudhomme, der das Rennen für mindestens eine Woche verlassen muss. Auch vier Betreuer aus den 22 Mannschaften wurden positiv getestet, was aber keine Folgen für die Teams hatte.

Am folgenden Tag wird die Frankreich-Rundfahrt mit der elften Etappe über 167,5 Kilometer von Châtelaillon-Plage nach Poitiers fortgesetzt. Abgesehen von einem Berg der vierten Kategorie warten keine großen Schwierigkeiten, so dass es zu einem Massensprint kommen könnte.

© dpa-infocom, dpa:200908-99-479797/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ire Bennett gewinnt zehnte Etappe - Roglic bleibt in Gelb

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha