Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Italiener Ganna fährt Weltrekord in der Einerverfolgung

Radsport

Sonntag, 3. November 2019 - 11:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Minsk. Der Italiener Filippo Ganna hat beim Bahnrad-Weltcup in Minsk einen Weltrekord in der 4000-Meter-Einerverfolgung aufgestellt. Der Weltmeister aus dem britischen Ineos-Team verbesserte die Bestmarke auf 4:04,252 Minuten.

Schnell unterwegs in Minsk: Filippo Ganna. Foto: Leszek Szymanski/PAP/dpa

Den alten Rekord (4:05,423) hatte der Amerikaner Ashton Lambie Anfang September auf über 2500 Metern Höhe in Bolivien aufgestellt. Den deutschen Rekord hält der Villinger Domenic Weinstein in 4:09,091 Minuten.

Ihr Kommentar zum Thema

Italiener Ganna fährt Weltrekord in der Einerverfolgung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha