Sportwelt

Jakobsen gewinnt zweite Tour-Etappe - van Aert in Gelb

Radsport

Samstag, 2. Juli 2022 - 17:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nyborg. Der Niederländer Fabio Jakobsen hat die zweite Etappe der 109. Tour de France gewonnen. Der 25-Jährige holte sich nach 202,2 Kilometern von Roskilde nach Nyborg den Sieg im Sprint vor dem Belgier Wout van Aert und dem Dänen Mads Pedersen.

Das Fahrerfeld fährt auf der Storebælt-Brücke über den Großen Belt. Foto: Daniel Cole/AP/dpa

Van Aert übernahm dank der Zeitgutschrift das Gelbe Trikot von Auftaktsieger Yves Lampaert, der zuvor auf der Brücke über dem Großen Belt bereits eine Schrecksekunde erlebt hatte. Nach einem Sturz war der Belgier zwischenzeitlich abgehängt, doch mit Hilfe seiner Teamkollegen schaffte er es wieder ins Feld.

Am Sonntag wird die Tour zum Abschluss des Gastspiels in Dänemark mit der dritten Etappe über 183 Kilometer von Vejle nach Sönderborg fortgesetzt. Danach folgt der erste Ruhetag, ehe es ab Dienstag in Frankreich weitergeht.

© dpa-infocom, dpa:220702-99-886647/4

Der Belgier Yves Lampaert im Gelben Trikot steigt nach einem Sturz wieder auf das Rad. Foto: Pool Etienne Garnier/BELGA/dpa

Ihr Kommentar zum Thema

Jakobsen gewinnt zweite Tour-Etappe - van Aert in Gelb

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha