Sportwelt

Japans Olympia-Macher vertagen Entscheidung über Zuschauer

Olympia

Mittwoch, 21. April 2021 - 08:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Japans Olympia-Macher wollen angesichts wieder steigender Corona-Infektionen mit einer Entscheidung über die Zulassung heimischer Zuschauer bei den im Juli geplanten Sommerspielen laut einem Medienbericht bis Juni warten.

Seiko Hashimoto, Präsidentin des Organisationskomitees für Tokio 2020. Foto: Eugene Hoshiko/AP/dpa

Das berichtete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo am 21. April unter Berufung auf eine informierte Quelle. Eigentlich sollte im April über die Frage entschieden werden. Ausländische Fans und die Familien internationaler Athleten haben Japans Olympia-Macher wegen der weiter besorgniserregenden Corona-Lage in vielen Ländern und der Verbreitung neuer Virus-Varianten bereits zuvor ausgeschlossen.

Inzwischen steigen die Infektionszahlen jedoch auch in Tokio sowie vielen anderen Teilen Japan wieder deutlich an. Die Lage ist so ernst, dass die Regierung laut Medienberichten plant, in Kürze für Tokio, Osaka und die Präfektur Hyogo erneut den Notstand auszurufen. Osaka forderte die Regierung von Ministerpräsident Yoshihide Suga bereits zu dem Schritt auf. Tokio dürfte die nächsten Tage folgen.

In Umfragen hatte sich zuletzt eine deutliche Mehrheit der Japaner für eine erneute Verlegung der bereits um ein Jahr verschobenen Sommerspiele oder sogar eine komplette Absage ausgesprochen. Die Olympischen Spiele sollen am 23. Juli in Tokio eröffnet werden. Die Spitze des Internationalen Olympischen Komitees wollte am Mittwoch erneut über die Vorbereitungen für die Sommerspiele beraten.

Das IOC und die Organisatoren hatten eine kurzfristige Absage zuletzt ausgeschlossen. In den kommenden Tagen wollen die Olympia-Macher weitere Handbücher mit detaillierten Regeln für Einreise, Aufenthalt und Corona-Maßnahmen für alle Beteiligten der Spiele veröffentlichen.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-287945/2

Ihr Kommentar zum Thema

Japans Olympia-Macher vertagen Entscheidung über Zuschauer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha