Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Joshua verteidigt WM-Titel nach Pulew-Verletzung gegen Takam

Boxen

Montag, 16. Oktober 2017 - 23:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Klitschko-Bezwinger Anthony Joshua wird seinen Weltmeister-Titel im Schwergewicht nach einer Trainingsverletzung von Kubrat Pulew nun gegen Carlos Takam aus Kamerun verteidigen.

Anthony Joshua wird seinen Titel gegen Carlos Takam verteidigt. Foto: Nick Potts

Wie Joshuas Promoter Eddie Hearn mitteilte, habe der Bulgare Pulew im Training für die WBA-IBF-WM am 28. Oktober im walisischen Cardiff eine Schulterverletzung erlitten.

Anzeige

Der 36-jährige Takam ist die Nummer drei in der Weltrangliste des Verbandes IBF und war als Ersatzgegner vorgesehen, falls Herausforderer Pulew nicht antreten könne. Der 27 Jahre alte Joshua hatte sich den Gürtel der WBA im April durch den technischen K.o. gegen Wladimir Klitschko geholt. Der Ukrainer hatte jüngst seinen Rücktritt erklärt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige