Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Karibik-Läufer Busby wird ins Ziel geschleppt

Leichtathletik

Freitag, 27. September 2019 - 19:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Doha. Die Leichtathletik-WM in Doha hat am ersten Wettkampftag im Vorlauf über 5000 Meter eine große Geste des Fairplay erlebt.

Braima Suncar Dabo (r) aus Guinea-Bissau hilft Jonathan Busby aus Aruba bis ins Ziel. Foto: Martin Meissner/AP

Braima Suncar Dabo aus Guinea-Bissau packte rund 200 Meter vor dem Ziel den völlig entkräfteten Jonathan Busby von der Karibikinsel Aruba und schleppte ihn unter dem Jubel der etwa 5000 Zuschauer im Schritttempo ins Ziel. Beide beendeten gut fünf Minuten nach dem Sieger Selemon Barega aus Äthiopien das Rennen.

Ihr Kommentar zum Thema

Karibik-Läufer Busby wird ins Ziel geschleppt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha