Sportwelt

Keine Brüche: Froome setzt Tour nach Massensturz fort

Radsport

Sonntag, 27. Juni 2021 - 10:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Mur de Bretagne. Trotz der Verwicklung in einen schweren Massensturz setzt der viermalige Sieger Chris Froome die Tour de France fort.

Chris Froome sitzt nach dem Sturz auf der Straße. Foto: Daniel Cole/AP/dpa

Röntgenaufnahmen hatten laut seines Teams Israel Start-Up Nation ergeben, dass der Brite in dem Crash 7,5 Kilometer vor dem Ziel der ersten Etappe keine Knochenbrüche erlitten hatte. „Bereit für Runde zwei“, twitterte Froome. Für den 36-Jährigen ist es die erste Frankreich-Rundfahrt nach seinem schweren Sturz im Juni 2019.

© dpa-infocom, dpa:210627-99-160153/2

Ihr Kommentar zum Thema

Keine Brüche: Froome setzt Tour nach Massensturz fort

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha