Sportwelt

Kenin verpasst US Open wegen Corona

Tennis

Donnerstag, 26. August 2021 - 08:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa New York. Wegen einer Corona-Infektion kann die letztjährige Australian-Open-Siegerin Sofia Kenin nicht bei den am Montag beginnenden US Open antreten. Das gab die 22 Jahre alte Amerikanerin bei Twitter bekannt.

Sofia Kenin muss ihre Teilnahme an den US Open absagen. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Die Weltranglisten-Fünfte hatte wegen einer Fußverletzung seit dem Aus in Wimbledon vor zwei Monaten nicht mehr spielen können, für das Grand-Slam-Turnier in New York aber eine Rückkehr angestrebt. Kenin erklärte, sie sei glücklicherweise geimpft und zeige daher nur milde Symptome. Dennoch sei sie positiv getestet worden und sehr enttäuscht über die dadurch notwendige Absage.

Damit fehlt der nächste prominente Name im Teilnehmerfeld. Abgesagt haben wegen Verletzungen unter anderen Serena und Venus Williams, Roger Federer, Rafael Nadal und Titelverteidiger Dominic Thiem.

© dpa-infocom, dpa:210826-99-971053/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kenin verpasst US Open wegen Corona

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha