Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Kerber bei B-WM nach zweiter Niederlage ausgeschieden

Tennis

Donnerstag, 2. November 2017 - 09:38 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Zhuhai. Angelique Kerber ist zum Abschluss eines enttäuschenden Tennis-Jahres auch beim Saison-Finale der erweiterten Weltspitze vorzeitig gescheitert.

Angelique Kerber ist auch beim Saison-Finnale der erweiterten Weltspitze gescheitert. Foto: Frank Franklin I.

Die einstige Weltranglisten-Erste verlor bei der WTA Elite Trophy in China mit 3:6, 4:6 gegen die Australierin Ashleigh Barty auch ihr zweites und letztes Gruppenspiel. Zuvor war Kerber der Russin Anastassija Pawljutschenkowa in drei Sätzen unterlegen. Barty zog als Gruppensiegerin als erste Spielerin in das Halbfinale der B-WM ein, für das sich am Freitag auch Julia Görges noch qualifizieren kann.

Gegen das druckvollere Spiel der Weltranglisten-20. Barty konnte die auf Rang 19 abgerutschte Kerber zu selten etwas dagegensetzen. Schon mit dem Verlust des ersten Satzes war klar, dass die Norddeutsche den Gruppensieg nicht mehr schaffen kann. Obwohl Kerber immer wieder ihr Können andeutete, strahlte sie insgesamt wenig Selbstvertrauen aus und musste sich nach einem Ass von Barty nach 1:11 Stunden geschlagen geben. Anfang des Jahres hatte sie die Australierin noch besiegt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.