Kerber in Cincinnati im Viertelfinale

dpa Cincinnati. Angelique Kerber hat den Einzug ins Viertelfinale des Tennis-Turniers von Cincinnati geschafft.

Kerber in Cincinnati im Viertelfinale

Kerber ballt die Faust und jubelt - gegen Jelena Ostapenko setzt sie sich 4:6, 6:2, 7:5 durch. Foto: Kareem Elgazzar/The Cincinnati Enquirer/AP/dpa

Die 33 Jahre alte Wimbledon-Halbfinalistin gewann ihr Achtelfinale 4:6, 6:2, 7:5 gegen die Weltranglisten-30. Jelena Ostapenko aus Lettland. Die einstige Nummer eins der Welt verlor zwar den ersten Satz gegen die French-Open-Siegerin von 2017, steigerte sich im zweiten Durchgang aber deutlich und behielt im dritten Satz nach Rückstand die Nerven.

Das Damen-Turnier in Cincinnati ist mit gut 1,8 Millionen Dollar dotiert und dient der Vorbereitung auf die am 30. August beginnenden US Open in New York. „Das ist so speziell für mich, ich fühle mich hier wirklich zu Hause“, sagte Kerber nach der Partie und dankte dem Publikum. „Am Ende habe ich mein bestes Tennis gespielt, und ihr habt mir wirklich geholfen.“

© dpa-infocom, dpa:210819-99-901167/2