Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Kim Clijsters: Kein Tennis-Comeback im Januar

Tennis

Montag, 4. November 2019 - 17:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die ehemalige Weltranglisten-Erste Kim Clijsters hat sich am Knie verletzt und wird nicht wie erhofft im Januar ihr Comeback auf der Tennis-Tour beginnen.

Doch kein Comeback von Kim Clijsters im Januar 2020. Foto: Laurent Dubrule/epa/dpa

„Es ist ein Rückschlag. Ich bin aber fest entschlossen in den Sport zurückzukehren, den ich liebe“, teilte die viermalige Grand-Slam-Siegerin mit. Sie werde sich nun zunächst der Reha widmen.

Die 36 Jahre alte Belgierin hatte Mitte September überraschend angekündigt, auf die WTA-Tour zurückkehren zu wollen. Clijsters hatte 2012 nach den US Open im Alter von 29 Jahren aufgehört und ist mittlerweile dreifache Mutter.

Clijsters gewann 41 Titel im Einzel, von den noch aktiven Spielerinnen haben nur Serena Williams (72) und Venus Williams (49) mehr Turniersiege gefeiert. Nach WTA-Angaben kann Clijsters als ehemalige Nummer eins der Welt Wildcards für alle Turniere bekommen.

Ihr Kommentar zum Thema

Kim Clijsters: Kein Tennis-Comeback im Januar

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha