Sportwelt

King gewinnt vierte Vuelta-Etappe - Kwiatkowski weiter vorn

Radsport

Dienstag, 28. August 2018 - 18:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Sierra de la Alfaguara. Der US-Amerikaner Ben King hat die vierte Etappe der Spanien-Rundfahrt Vuelta gewonnen.

Der Pole Michal Kwiatkowski kann bei der vierte Etappe der Spanien-Rundfahrt die Gesamtführung behaupten. Foto: Yuzuru Sunada/BELGA

Der Radprofi des südafrikanischen Teams Dimension Data setzte sich über 161,40 Kilometer von Vélez-Málaga nach Sierra de la Alfaguara vor dem Kasachen Nikita Stalnow durch. Der deutsche Bora-Profi Emanuel Buchmann verbesserte sich in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz.

Buchmann hat sieben Sekunden Rückstand auf den führenden Polen Michal Kwiatkowski vom Sky-Rennstall, auf den er 25 Sekunden aufholte. Bei der vierten Etappe kam der 25 Jahre alte Buchmann als Neunter mit 2:50 Minuten Rückstand auf den Etappensieger ins Ziel. King hatte sich bei der Bergankunft knapp vor Stalnow durchgesetzt. Dritter wurde der Franzose Pierre Rolland mit 16 Sekunden Rückstand.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.