Sportwelt

Knappe Niederlage gegen Nadal: Struff verpasst Überraschung

Tennis

Freitag, 26. April 2019 - 19:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Barcelona. Jan-Lennard Struff hat beim ATP-Turnier in Barcelona eine weitere Überraschung nur knapp verpasst und sein erstes Duell mit dem spanischen Tennis-Star Rafael Nadal verloren.

Unterliegt knapp dem Weltranglisten-Zweiten Nadal: Jan-Lennard Struff. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Der 29 Jahre alte Profi aus Warstein musste sich im Viertelfinale dem Weltranglisten-Zweiten 5:7, 5:7 geschlagen geben. Nach einer Stunde und 43 Minuten machte Nadal den Halbfinal-Einzug perfekt. Dort trifft er auf den Österreicher Dominic Thiem oder Guido Pella aus Argentinien.

Der Weltranglisten-51. Struff hatte bei der mit gut 2,6 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung zuvor den an Position fünf gesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas und den an Nummer zehn eingestuften Belgier David Goffin bezwungen. Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev war ebenso wie sein Bruder Mischa Zverev bereits ausgeschieden. Damit sind keine deutschen Spieler mehr dabei.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.