Sportwelt

Koepfer bei Masters-Turnier in Madrid ausgeschieden

Tennis

Mittwoch, 5. Mai 2021 - 13:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid. Trotz eines guten Starts ist der deutsche Tennisprofi Dominik Koepfer beim Masters-Turnier in Madrid in der zweiten Runde ausgeschieden.

Ist in Madrid ausgeschieden: Dominik Koepfer. Foto: Sven Hoppe/dpa

Der Weltranglisten-53. unterlag am Mittwoch dem Chilenen Cristian Garin 3:6, 4:6. Koepfer verpasste dabei im ersten Satz ein mögliches weiteres Break zur 3:0-Führung. Danach steigerte sich der Weltranglisten-25. Garin erheblich, während beim Linkshänder aus Donaueschingen zunächst nicht mehr viel zusammenlief. Im zweiten Durchgang spielte der 27-Jährige zwar wieder besser, der 24-jährige Garin war aber insgesamt der stärkere Akteur auf dem Sandplatz und verhinderte am Ende noch den möglichen Ausgleich zum 5:5.

Am heutigen Mittwoch greift auch Alexander Zverev ins Geschehen ein. Der Hamburger muss nach einem Freilos in der zweiten Runde gegen den Japaner Kei Neishikori antreten. Nach dem Aus von Koepfer sowie von Jan-Lennard Struff ist ansonsten kein weiterer deutscher Spieler mehr dabei. Die Herren-Veranstaltung beim kombinierten Turnier in Madrid ist mit gut 2,6 Millionen Euro dotiert.

© dpa-infocom, dpa:210505-99-476620/2

Ihr Kommentar zum Thema

Koepfer bei Masters-Turnier in Madrid ausgeschieden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha