Sportwelt

Kohlschreiber am Rothenbaum im Achtelfinale ausgeschieden

Tennis

Mittwoch, 14. Juli 2021 - 15:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hamburg. Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Tennisturnier in Hamburg im Achtelfinale ausgeschieden. Der 37 Jahre alte Augsburger verlor bei den Hamburg European Open gegen den an Nummer sechs gesetzten Serben Filip Krajinovic. Nach 2:25 Stunden und hartem Kampf stand es 5:7, 6:4, 3:6.

Aus im Achtelfinale in Hamburg: Philipp Kohlschreiber. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Letzter deutscher Starter am Hamburger Rothenbaum ist damit Dominik Koepfer. Der 26-Jährige aus Furtwangen, der am Dienstag den Nürnberger Maximilian Marterer besiegt hatte, traf im Achtelfinale am Mittwoch noch auf den an eins gesetzten French-Open-Finalisten Stefanos Tsitsipas aus Griechenland.

Olympia-Teilnehmer Kohlschreiber leistete bei sommerlichen 30 Grad allerdings heftige Gegenwehr. Sein acht Jahre jüngerer Gegner schaffte dennoch das Break zum 5:7 und Satzgewinn. Den zweiten sicherte sich dann jedoch der Deutsche, der Krajinovic den Aufschlag zum 5:4 abnahm und dann sein Service zum Ausgleich durchbrachte. Im entscheidenden Durchgang kassierte Kohlschreiber Breaks zum 0:2 und 1:5 - damit war sein Widerstand zwar immer noch nicht gebrochen, doch der serbische Weltranglisten-44. fuhr den Sieg letztlich sicher ein.

© dpa-infocom, dpa:210714-99-381694/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kohlschreiber am Rothenbaum im Achtelfinale ausgeschieden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha