Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Kohlschreiber in Marokko in erster Runde ausgeschieden

Tennis

Mittwoch, 11. April 2018 - 16:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Marrakesch. Wenige Tage nach dem Davis-Cup-Drama gegen Spanien ist Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber beim ATP-Turnier in Marrakesch in der ersten Runde ausgeschieden. Der 34-Jährige verlor gegen Lamine Ouahab 6:2, 0:6, 6:7.

Philipp Kohlschreiber schied in Marokko bereits aus. Foto: Alberto Saiz/AP

Ouahab trifft nun in der zweiten Runde auf den Georgier Nikoloz Basilashvili. Der Weltranglisten-34. hatte im vergangenen Jahr noch das Finale des erstmals 2016 ausgetragenen ATP-Turniers erreicht.

Anzeige

Kohlschreiber hatte am Sonntag ein packendes Match gegen David Ferrer im Davis Cup nach fünf Sätzen knapp verloren. Das deutsche Team war dadurch mit einer bitteren 2:3-Niederlage aus dem traditionsreichen Nationenwettbewerb ausgeschieden.

Ihr Kommentar zum Thema

Kohlschreiber in Marokko in erster Runde ausgeschieden

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige