Sportwelt

Kohlschreiber verpasst Überraschung gegen Tsitsipas

Olympia

Sonntag, 25. Juli 2021 - 12:13 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Trotz einer ansprechenden Leistung hat Tennis-Routinier Philipp Kohlschreiber den griechischen Mitfavoriten Stefanos Tsitsipas bei Olympia nicht stoppen können. Der 37 Jahre alte Augsburger zwang den French-Open-Finalisten in einen dritten Satz, verlor in Tokio aber mit 3:6, 6:3, 3:6.

Verpasste in Tokio einen Überraschung gegen den griechischen Mitfavoriten Stefanos Tsitsipas : Philipp Kohlschreiber. Foto: Marijan Murat/dpa

Bei Flutlicht auf dem Centre Court und bei angenehmeren Temperaturen als in der Mittagshitze ging der Weltranglisten-112. im entscheidenden Satz mit einem Break 2:0 in Führung. Kohlschreiber gab diesen Vorsprung aber wieder her. Er spielte zwar gegen den Favoriten zunächst weiter couragiert mit. Als er seinen Aufschlag zum 3:5 abgeben musste, war dies aber die Vorentscheidung zugunsten des Griechen.

Mit dem Aus von Kohlschreiber verpassten die deutschen Tennis-Herren knapp eine perfekte Erstrundenbilanz. Nach Jan-Lennard Struff zum Auftakt hatten zuvor am zweiten Turniertag auch Alexander Zverev und Dominik Koepfer den Zweitrunden-Einzug geschafft. Auch beide Doppel sind noch im Wettbewerb.

© dpa-infocom, dpa:210725-99-520614/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kohlschreiber verpasst Überraschung gegen Tsitsipas

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha