Sportwelt

Krawietz verpasst Mixed-Finale bei French Open

Tennis

Mittwoch, 1. Juni 2022 - 13:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Paris. Davis-Cup-Profi Kevin Krawietz hat bei den French Open der Tennisspieler in Paris den Einzug ins Endspiel des Mixed-Wettbewerbes knapp verpasst.

Kevin Krawietz hat bei den French Open das Halbfinale des Mixed-Wettbewerbes erreicht. Foto: Jonas Güttler/dpa

Zusammen mit der Amerikanerin Nicole Melichar-Martinez verlor Krawietz gegen die Norwegerin Ulrikke Eikeri und den Belgier Joran Vliegen im Match Tiebreak mit 6:1, 6:7 (4:7), 7:10. Dabei vergaben Krawietz und Melichar-Martinez im zweiten Satz sogar einen Matchball.

Im Doppel war Krawietz mit Andreas Mies überraschend bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Das deutsche Tennis-Duo hatte 2019 und 2020 im Stade Roland Garros den Titel gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:220601-99-507651/2

Ihr Kommentar zum Thema

Krawietz verpasst Mixed-Finale bei French Open

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha