Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Kretzschmar: Alle „mit erheblichen Einbußen rechnen“

Handball

Mittwoch, 22. April 2020 - 11:46 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Ex-Nationalspieler Stefan Kretzschmar von Handball-Bundesligist Füchse Berlin rechnet durch die Corona-Krise insgesamt mit weitreichenden finanziellen Folgen.

Rechnet mit weitreichenden finanziellen Folgen durch die Corona-Krise für den Handball: Stefan Kretzschmar. Foto: Andreas Gora/dpa

„Niemand weiß genau, welche Auswirkungen diese Pandemie auf unseren Sport und die jeweiligen Vereine haben wird. Fest steht: Wir werden alle den Gürtel enger schnallen müssen und mit erheblichen Einbußen rechnen müssen“, schrieb der Sportvorstand des Hauptstadtclubs bei Instagram. „Diese Krise wird leider sehr viele Menschen sehr hart treffen.“

Die Saison der Bundesliga war am 21. April wegen der Coronavirus-Pandemie vorzeitig abgebrochen worden. Dies sei „eine vernünftige Entscheidung“, schrieb Kretzschmar. „Wir werden versuchen, unseren Verein so gut wie möglich durch diese schwere Zeit zu manövrieren und uns bestmöglich für die Zukunft aufzustellen.“ Der 47-Jährige hatte seinen Job bei den Füchsen zum Jahreswechsel offiziell angetreten.

Ihr Kommentar zum Thema

Kretzschmar: Alle „mit erheblichen Einbußen rechnen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha