Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Sportwelt

Kugelstoßerin Schwanitz mit Auto verunglückt

Leichtathletik

Sonntag, 22. Juli 2018 - 08:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Nürnberg. Kugelstoß-Europameisterin Christina Schwanitz ist am Samstagabend auf dem Weg zu einem Auftritt im „Aktuellen Sportstudio“ des ZDF mit dem Auto verunglückt.

Christina Schwanitz hat den Verkehrsunfall relativ gut überstandne. Foto: Sven Hoppe

Die 32 Jahre alte Sächsin wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte es aber noch in der Nacht verlassen. „Es ist alles relativ in Ordnung. Sie ist nur leicht verletzt“, sagte ZDF-Moderatorin Kathrin Müller-Hohenstein.

Anzeige

Schwanitz war am Freitag mit der Weltklasseweite von 20,06 Metern deutsche Meisterin in Nürnberg geworden und hatte damit ihre Favoritenrolle für die Europameisterschaften in zwei Wochen in Berlin bestätigt. Die Werferin hatte vor einem Jahr Zwillinge zur Welt gebracht und konnte nach der Babypause wieder in die internationale Spitze zurückkehren.

Ihr Kommentar zum Thema

Kugelstoßerin Schwanitz mit Auto verunglückt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige