Sportwelt

Kyrgios zerstört Schläger und verliert Achtelfinale

Tennis

Mittwoch, 30. März 2022 - 00:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Miami. Der australische Tennis-Profi Nick Kyrgios hat beim Masters in Miami sein Achtelfinale gegen Jannik Sinner und wie des Öfteren in seiner Karriere auch die Kontrolle über sich selbst verloren.

Hat wieder einmal seinen Schläger zertrümmert: Nick Kyrgios. Foto: Mark J. Terrill/AP/dpa

Wegen mehrerer Ausbrüche kassierte der 26-Jährige nach Angaben der US-Nachrichtenagentur AP erst eine Punkte-Strafe im Tiebreak des ersten Satzes und dann während des Wechsels auch noch eine Spiel-Strafe zu Beginn des zweiten Satzes. Kyrgios hatte zuvor seinen Schläger zertrümmert und sich lautstark beim Schiedsrichter beschwert und diesem unterstellt, keine Ahnung zu haben. Der aus Südtirol stammende Sinner gewann die Partie schließlich 7:6 (7:3), 6:3 und steht im Viertelfinale.

© dpa-infocom, dpa:220329-99-723001/2

Ihr Kommentar zum Thema

Kyrgios zerstört Schläger und verliert Achtelfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha