Sportwelt

Lemgos Jung-Nationalspieler Suton muss operiert werden

Handball

Freitag, 2. November 2018 - 17:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Lemgo. Handball-Nationalspieler Tim Suton droht das Aus für die Heim-WM. Der 22 Jahre alte Spielmacher des Bundesligisten TBV Lemgo-Lippe muss sich am kommenden Dienstag einer Fußoperation unterziehen und fällt für unbestimmte Zeit aus.

Lemgos Handball-Nationalspieler Tim Suton (r) droht das Aus für die Heim-WM. Foto: Sascha Klahn

Suton war in der Vorwoche nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen Israel wegen starker Schmerzen vorzeitig von der DHB-Auswahl abgereist. Doppeltes Pech für die Ostwestfalen: Neben Suton fehlt in den kommenden Wochen auch Rückraumspieler Isaias Guardiola wegen einer Schulterverletzung. Der Spanier wird in der nächsten Woche ebenfalls operiert.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.