Sportwelt

Lessmann Sechste im BMX-Freestyle

Olympia

Sonntag, 1. August 2021 - 05:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Tokio. Lara Lessmann hat bei der olympischen Premiere im BMX-Freestyle den sechsten Platz belegt. Die Berlinerin kam im Ariake Urban Sports Park von Tokio auf 79,60 Punkte.

Lara Lessmann auf ihrem BMX-Rad. Foto: Ben Curtis/AP/dpa

Erste Olympiasiegerin wurde überraschend die Britin Charlotte Worthington mit 97,50 Punkten, Silber ging an die Top-Favoritin Hannah Roberts aus den USA mit 96,10 Zählern. Bronze gewann die Schweizerin Nikita Duccaroz (89,20).

Wohl aufgrund ihres vor knapp zwei Monaten erlittenen Schlüsselbeinbruchs zeigte Lessmann eine im Vergleich zur Konkurrenz eher defensive Vorstellung. Die 21-Jährige hatte im ersten Lauf solide 79,60 Punkte vorgelegt, damit fast zehn Zähler mehr als am Vortag bei der Qualifikation. Im zweiten Lauf verzichtete Lessmann aber auf mehr Risiko, kam auf 78,00 Punkte. Nur der beste Lauf floss in die Wertung ein.

Im BMX Freestyle zeigen die Sportlerinnen und Sportler Tricks in jeweils einminütigen Läufen. Die Disziplin ist in Tokio erstmals olympisch, in BMX-Rennen werden seit 2008 in Peking Medaillen bei Sommerspielen vergeben.

© dpa-infocom, dpa:210801-99-645522/2

Ihr Kommentar zum Thema

Lessmann Sechste im BMX-Freestyle

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha